Zugewachsene Laternen, defekte und ausgeschaltete Lampen. Anwohner der Sudetenstraße und des Villerings in Hürth- Mitte  beklagen laut einer Bürgerbefragung d. Stadtverordneten Klaus Lennartz mangelnde Beleuchtung in ihrem Wohnquartier. Die unzureichende Ausleuchtung schaffe, so das Ratsmitglied, regelrechte Angsträume, die vor allem von Frauen gemieden würden. Klaus Lennartz: „Untragbarer Zustand. Sicherheitsempfinden und damit Lebensqualität stark beeinträchtigt etc. Konkrete Forderung.“

Foto/BU : Mangelnde Ausleuchtung durch zugewachsene Laternen beeinträchtigt das Sicherheitsgefühl von Anwohnern in Hürth-Mitte wie hier an der Sudetenstraße.

 

 

DSC03178 DSC03183

Post Navigation