„Der jetzt vorgelegte Abschlussbericht der Kommission ist ein tragfähiger und sehr akzeptabler Kompromiss – er beinhaltet hervorragende Perspektiven für unsere Region. Vorschläge und Pläne für die Zukunft unserer Region liegen vor. Jetzt gilt es die Konzepte und Ideen für das Rheinische Revier zu realisieren und umzusetzen. Gemeinsam mir den Menschen in der Region. Wir alle – die Bürgerinnen und Bürger, die Handwerksbetriebe, die mittelständischen Unternehmen, die Großbetriebe, die Kommunen, die Institutionen und Verbände – haben unsere Zukunft jetzt in eigenen Händen. Geld ist da! Jetzt ist unser aller Kreativität und Schaffenskraft gefragt. In der Vergangenheit und in der Gegenwart war und ist die Region wirtschaftlich hervorragend aufgestellt – die Zukunft soll noch besser werden! Lasst uns beginnen – Papiere sind genug geschrieben!“

Post Navigation