An der Efferener Straße in Hürth auf Höhe des Baugebiets Efferen-West ist auf beiden Straßenseiten die Grünbepflanzung  entlang der Lärmschutzwand  gerodet worden.  Wie Klaus Lennartz erfahren hat, weil dort die Wirksamkeit der Lärmschutzwand getestet werden soll.   Jetzt hat der Hürther Politiker die Kreisverwaltung um Auskunft zu den Hintergründen dieser Maßnahme gebeten. Lennartz: „Es wird erst Read More →

Von der Digitaloffensive der Landesregierung an Hürther Schulen keine Spur! Der Hürther Politiker Klaus Lennartz hat Bürgermeister Dirk Breuer aufgefordert, dafür Sorge zu tragen, dass alle Grundschulen in der Stadt Hürth mit einem Klassensatz des Minicomputers calliope ausgestattet werden. Lennartz: „Auf meine Initiative hin wurde der calliope mini, der bereits Grundschulkindern Grundlagen des Programmierens vermittelt, Read More →

„Der jetzt vorgelegte Abschlussbericht der Kommission ist ein tragfähiger und sehr akzeptabler Kompromiss – er beinhaltet hervorragende Perspektiven für unsere Region. Vorschläge und Pläne für die Zukunft unserer Region liegen vor. Jetzt gilt es die Konzepte und Ideen für das Rheinische Revier zu realisieren und umzusetzen. Gemeinsam mir den Menschen in der Region. Wir alle Read More →

Aus dem Kölner Stadtanzeiger vom 23.01.2019 VON GERHARD VOOGT Köln. Das Dreigänge-Menü wird vom Sterne-Restaurant Schloss Loersfeld geliefert. An der festlich eingedeckten Tafel sitzen 13 hochkarätige Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Sie sind einer privaten Einladung gefolgt, das Treffen findet im Wohnzimmer des Gastgebers statt. Klaus Lennartz, ehemaliger SPD-Bundestagsabgeordneter der SPD und Landrat des Rhein-Erft-Kreises, Read More →

Aus dem Kölner Stadtanzeiger vom 23.01.2019   VON ANDREAS ENGELS Rhein-Erft-Kreis/Hürth. Die Zukunft des Braunkohlereviers könnte in der innovativen Nutzung nachwachsender Rohstoffe liegen. Davon ist der frühere Landrat und SPD-Politiker Klaus Lennartz überzeugt. Mit Gästen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft diskutierte Gastgeber Lennartz in seinem Haus in Stotzheim darüber, wie zwischen Köln und Aachen eine Read More →

Der Nordrhein-Westfälische Landtag hat in der vergangenen Woche eine  Reform der Straßenbaubeiträge beschlossen und die Landesregierung beauftragt, bis Ostern eine entsprechende Gesetzesänderung auf den Weg zu bringen. Demzufolge fordert SPD-Politiker Klaus Lennartz, die Erhebung der Straßenbaubeiträge in der Stadt Hürth bis zum Greifen der Reform auszusetzen oder wenigstens zu verzögern.  Lennartz: „Bürgermeister Breuer teilte mir mit, dass Read More →

„Ausschuss für Bildung, Soziales und Inklusion soll sich noch in diesem Jahr mit der Thematik befassen!“   Auf Anregung von Klaus Lennartz will die Stadtverwaltung Hürth ein Gutachten  über die künftige Ausrichtung der Hürther Bildungslandschaft in Auftrag geben. Das teilte Bürgermeister Dirk Breuer dem Hürther SPD Politiker jetzt mit. Im Kern soll das Gutachten wichtige Impulse Read More →

Nach dem tragischen Verkehrsunfall vor einigen Wochen auf der Frechener Straße an der Querungsstelle Decksteiner Straße in Hürth, bei dem ein Senior mit seinem Elektrofahrrad tödlich verunglückte, wird sich die Unfallkommission des Rhein-Erft-Kreises mit dem Thema beschäftigen. Das geht aus einer Antwort von Landrat Michael Kreuzberg auf ein Schreiben des Hürther Politikers Klaus Lennartz hervor. Read More →

Kreis und Stadt Hürth sollten Schadenersatz fordern und Bußgeld verhängen! Auch Hürths Bürgermeister hat Kreis um Stellungnahme gebeten! Wegen der im Zuge der Erschließungsarbeiten für das Neubaugebiet Efferen West unberechtigt gefällten Bäume, hat sich der Hürther Politiker Klaus Lennartz jetzt an Kreis – Dezernent Berthold Rothe gewandt. Die Bäume wurden seinerzeit vom Rhein-Erft-Kreis gesetzt und Read More →

Angesichts der augenscheinlichen Fortschritte bei der Erschließung des Baugebiets Efferen West hat sich SPD Politiker Klaus Lennartz an Bürgermeister Dirk Breuer gewandt. Lennartz möchte wissen, wie  die Stadt Hürth jetzt gewährleistet, dass die hier erschlossenen Baugrundstücke,  wie im Vorfeld  angekündigt,  in erster Linie bauwilligen Hürtherinnen und Hürthern vorbehalten bleiben sollen und wie  sich das Verhältnis Read More →