Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wie wir alle wissen, ist die Energiewende nach dem Atomausstieg notwendig. Dafür muss die Leitungsinfrastruktur ausgebaut werden – keine Frage. Deshalb ist grundsätzlich zu begrüßen, dass der Stromnetzbetreiber „Amprion“ zwischen zwei Umspannwerken neue Höchstspannungsleitungen errichten will – auch wenn sie durch die Stadt Hürth und deren Wohngebiete verlaufen. Aber – dies Read More →

Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium bei der beta-motion GmbH in Pulheim zu Gast Die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium Urusla Heinen-Esser(MdB),war auf Anregung von Klaus Lennartz, Leiter des Verbindungsbüros Wirtschaft und Politik der deutschen Leasing AG bei der auf effiziente Energiespeicherlösungen spezialisierten beta motion GmbH in Pulheim zu Gast. Die Unionspolitikerin ließ sich von beta-motion Geschäftsführer Ludwig Read More →

Die Kreisverwaltung bereitet aktuell die Ausschreibung der Gaslieferverträge vor. „Nach unserer Auffassung wäre es sehr sinnvoll gewesen, gemeinsam mit kreisangehörigen Kommunen auszuschreiben“, so Klaus Lennartz, Sprecher der SPD-Fraktion im Finanzausschuss. „Bei einer größeren Liefermenge wäre zu erwarten, dass man zu einem günstigeren Ergebnis kommt.“ Wie im Finanzausschuss berichtet wurde, waren die Städte an einem gemeinsamen Read More →

„Kreisparteitag soll Resolution beschließen!“ Der SPD-Ehrenvorsitzende Klaus Lennartz und der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Kreistag des Rhein-Erft-Kreises, Hans Krings, haben die geplante EU-Verordnung zur Umsetzung der neuen Eigenkapital- und Liquiditätsvorschriften für Kreditinstitute (Basel III) als ausgesprochen „mittelstandsfeindlich“ kritisiert. Lennartz: „Das neue Regelwerk gefährdet die Kreditversorgung zu fairen Konditionen, wie sie im Rhein-Erft-Kreis von den Sparkassen Read More →

Der Hürther SPD Ratsherr Klaus Lennartz fordert die Stadtverwaltung auf, das dauerhafte Abstellen von LKW und LKW-Aufliegern im Stadtgebiet stärker zu reglementieren. Lennartz: „Wiederholt bin ich in letzter Zeit etwa von Anliegern der Max-Planck-Straße in Hürth Hermülheim darauf angesprochen worden, dass dort am Seitenstreifen LKW und LKW Auflieger teilweise über mehrere Wochen abgestellt werden. Diese Read More →

Seit 125 Jahren steht das Markenzeichen „Made in Germany“ für Qualität, Fleiß, Effizienz und Präzision und damit für gute, zuverlässige und ebenso solide wie innovative Produkte und Dienstleistungen. Kunden in aller Welt verbinden mit der Bezeichnung „Made in Germany“ seit jeher hervorragende Qualität und Verlässlichkeit. Gerade in Zeiten der Globalisierung und weltweiten Arbeitsteilung, in der Read More →

Wir alle reisen gerne, sofern wir das nötige Kleingeld haben und erfreuen uns dann an der Vielfältigkeit Europas – etwa an der italienischen Küche oder dem französischen Rotwein. Seit zwölf Jahren besteht die europäische Währungsunion. Der Euro lässt die Staaten Europas enger zusammenrücken, fördert den kulturellen Austausch und trägt in wesentlichem Maße zu Frieden, Wachstum Read More →

Derzeit werde die Umsetzung des Neubaus der Ortsumgehung Hürth (B265n) und der anschließende vierstreifige Ausbau der B 265 zwischen Hürth-Hermülheim und dem Kölner Militärring (L34) vom Landesbetrieb Straßen NRW geprüft und die Ergebnisse dann der Bezirksregierung Köln vorgelegt. Diese soll den entsprechenden Planfeststellungsbeschluss noch in der zweiten Jahreshälfte 2011 treffen. Das geht aus der Antwort Read More →

Der SPD – Politiker Klaus Lennartz hat Bürgermeister Walther Boecker aufgefordert prüfen zu lassen, ob Unternehmen, die im Stadtgebiet Anhänger mit großen Werbetafeln auf Parkplätzen abstellen, dafür eine Genehmigung der Stadt haben und die dafür vorgesehenen Gebühren entrichten. Lennartz: „Seit geraumer Zeit steht z. B. auf dem Park & Ride Parkplatz Kiebitzweg direkt am Kreisverkehr Read More →

Seit geraumer Zeit ist es für den aufmerksamen Leser der hiesigen Presse überdeutlich, dass sich die Einbruchskriminalität im Rhein-Erft-Kreis zu einem ernstzunehmenden Problem entwickelt hat. Dies nicht nur, weil das subjektive Sicherheitsempfinden der Bevölkerung erheblich gestört wird, sondern auch, weil objektiv die Zahl der Delikte offenkundig ansteigt. Da es mir in den vergangenen Jahren und Read More →