Die Zukunft der Efferener Traditionsgaststätte „Zur Laterne“ bleibt weiter offen. Ortsvorsteher Thomas Blank, der Hürther Politiker Klaus Lennartz und der Efferener Bürger Guido Mumm hatten sich wegen eines drohenden Abrisses des 200 Jahre alten Gebäudes und der damit verbundenen möglichen Schließung des Gastronomiebetriebs an Bürgermeister Dirk Breuer gewandt und ihn gebeten, sich für den Erhalt Read More →

17Durch den digitalen Wandel wird es nun zunehmend auch der Industrie ermöglicht, Produkte und Dienstleistungen kundenindividuell zu fertigen und somit klassische Marktsegmente des Handwerks zu bedienen. Das Handwerk gerät daher unter steigenden Wettbewerbsdruck. Die Betriebe  in der Region müssen sich deshalb zügig den Herausforderungen der  Digitalisierung stellen und sich für innovative Geschäftsmodelle öffnen. Dafür wirbt Read More →

Insbesondere der Rhein-Erft-Kreis  und die Region im Herzen des Städtedreiecks Köln – Bonn – Aachen wären als Standort geradezu prädestiniert! Kompetenzzentrum für KI wäre auch eine weg- und zukunftsweisende Antwort bei dem anstehenden Strukturwandel! Die beiden ehemaligen Bundestagsabgeordneten haben sich an den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet gewandt und angeregt, dass sich das Land NRW als Standort eines Read More →

klmeist

Aus dem Kölner Stadtanzeiger vom 16. Juli 2018: „Ich freue mich ganz besonders, heute im Rahmen des Hoffestes einen Politiker ehren zu dürfen, der sich seit Jahrzehnten um das Handwerk im Rhein-Erft-Kreis mehr als verdient gemacht hat.“ Mit diesen Worten leitete der Obermeister der Kreishandwerkerschaft Rhein-Erft, Helmut Klein, die Ehrung des früheren Landrates, ehemaligen Bundestagsabgeordneten Read More →

Klaus Lennartz (SPD) hat eine Sondersitzung des Aufsichtsrates der WFG Rhein-Erft gefordert. Er möchte wissen, welche Zukunftsprojekte im Rhein-Erft-Kreis für eine Förderung durch die Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung (Kohlekommission) in Frage kommen. In seinem Antrag heißt es: „Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Rhein-Erft-Kreises soll zeitnah Maßnahmen, Vorschläge und geplante  bzw. beschlossene Projekte  zur Bewältigung des Strukturwandels  Rhein-Erft-Kreis – Read More →

In Berlin traf Klaus Lennartz mit seinen „alten Weggefährten“ Sigmar Gabriel und Matthias Machnig zusammen. Lennartz erörterte die Situation des Rhein-Erft-Kreises angesichts des geplanten Ausstiegs aus der Braunkohleverstromung und sprach mit den beiden hochrangigen Sozialdemokraten über Fördermöglichkeiten von konkreten Projekten zur Bewältigung des bevorstehenden Strukturwandels im Rhein-Erft-Kreis durch die jüngst installierte sogenannte Kohlekommission (Kommission für Wachstum, Read More →

Seit Wochen wird über den sogenannten  Masterplan Migration von Bundesinnenminister Horst Seehofer diskutiert – und das – obwohl ihn im Wortlaut eigentlich kaum jemand kennt. Ich habe Ihnen den Masterplan  deshalb hier Masterplan-Migration-der-CSU zum Download bereitgestellt und hoffe damit etwas zur Versachlichung der aufgeheizten Diskussion beitragen zu können. Laden Sie sich den „Masterplan Migration – Maßnahmen zur Ordnung, Read More →

Präventionsmaßnahmen und gute Schulsozialarbeit zahlen sich aus! An den Schulen in Trägerschaft des Rhein-Erft-Kreises lässt sich keine zunehmende Gewalt von Schülern untereinander und gegenüber Lehrkräften feststellen. Das geht aus der Antwort von Landrat Michael Kreuzberg auf ein Schreiben von Klaus Lennartz hervor. Demnach käme es zwar immer mal wieder zu verbalen und auch körperlichen Auseinandersetzungen unter Read More →

IMG-20180616-WA0006

Im Rahmen des Schulfestes der katholischen Grundschule Wendelinusschule übergab Klaus Lennartz Schulleiterin Petra Dickes einen Klassensatz des Minicomputers calliope, mit dem bereits Grundschulkinder spielerisch Grundlagen des Programmierens erlernen können und frühzeitig einen Zugang zur digitalen Welt erhalten können.  Der SPD Politiker lernte die Entwickler des calliope am Rande einer Veranstaltung in Berlin kennen und konnte Read More →

Landwirtschaftliche Betriebe dürfen beim Glasfaserausbau nicht vernachlässigt werden! Kreis kündigt Maßnahmen an, um Versorgung auch abgelegener Gehöfte zu gewährleisten! Der Rhein-Erft-Kreis will die ortsansässigen Landwirte frühzeitig  bei der Planung des Breitbandausbaus miteinbeziehen. Das geht aus der Antwort von Landrat Michael Kreuzberg auf ein Schreiben von Klaus Lennartz hervor. Demnach hält die Kreisverwaltung den Anschluss abgelegener Read More →