Lennartz fordert Leitbild für Hürth BÜRGERANTRAG Alle Gesellschaftsschichten sollen sich am Entwurf beteiligen Hürth. Wie soll Hürth im Jahr 2035 aussehen? Der Hürther SPD-Politiker Klaus Lennartz fordert in einem Bürgerantrag, dass die Verwaltung ein Leitbild erarbeitet, an dem sich die künftige Gestaltung der Stadt orientieren soll. Dabei sollen die Bürger, der Rat, die Amtsleiter, die Read More →

Arbeit am Laptop statt am Fließband INDUSTRIE 4.0 Kerpener Firma Lucas-Nülle macht sich für Lernfabrik im Kreis stark – Internet der Dinge VON RALPH JANSEN Kerpen-Sindorf/Horrem. Das Gehirn der Lernfabrik ist eine unbeschriebene, weiße Plastikkarte, so groß wie eine EC-Karte für den Geldautomaten. Wenn der Automat sie über einen kleinen gelben Kopf fährt, weiß jedes Read More →

L aden Sie mich zum Kaffee ein, ich bringe den Kuchen mit! So steht es auf einer Postwurfsendung, die das Hürther SPD-Kreistagsmitglied Klaus Lennartz ab kommender Woche in seinem Wahlkreis unter die Leute bringen will. Rot eingefasst ist die Karte, das Foto eines Erdbeerkuchens untermauert, um was es geht. Entgelt zahlt Empfänger. Ja, hat der ehemalige Read More →

Ausschluss einer Öffentlichkeitsbeteiligung durch die Bezirksregierung ist inakzeptabel! Vor dem Hintergrund der Medienberichterstattung über die Errichtung einer Lagerhalle für Klärschlämme auf dem Knapsacker Hügel hat sich der Hürther SPD Politiker Klaus Lennartz jetzt mit einem umfangreichen Fragenkatalog an Bürgermeister Dirk Breuer gewandt.   Lennartz: „Den eingangs erwähnten Medienberichten zufolge, sieht die Bezirksregierung keine Notwendigkeit für Read More →

Wie können wir den vielfältigen Herausforderungen durch den anstehenden Strukturwandel und die fortschreitende Digitalisierung meistern? In einem Bürgerantrag habe ich unter diesen Fragestellungen ein Leitbildprozess für die Stadt Hürth angeregt! Der Hürther Politiker Klaus Lennartz hat einen Leitbildprozess für die Stadt Hürth angeregt. In einem Bürgerantrag fordert Lennartz die Verwaltung auf ein Leitbild für Hürth Read More →

Klaus Lennartz: Weltmarktführer aus Kerpen liefert wichtige Bausteine für die Zukunftsfähigkeit unserer Region! Auf Initiative von Klaus Lennartz besuchte die Frechener Landtagsabgeordnete Brigitte Dmoch-Schweren Mitte Mai die Lucas – Nülle – GmbH in Kerpen.  Seit 40 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt der Weltmarktführer aus dem Rhein-Erft-Kreis  hochwertige, moderne und wissenschaftlich erprobte Lehrgeräte und Trainingssysteme für Read More →

Auf Initiative von Klaus Lennartz setzt sich die SPD im Rhein-Erft-Kreis für die Integration von Flüchtlingen in den hiesigen Arbeitsmarkt ein.  Der stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Rhein-Erft-Kreises, Bernd Bohlen, hat sich deshalb im Namen der SPD Gruppe im Aufsichtsrat der WFG jetzt an die Geschäftsführerin Dr. Beate Braun und die Aufsichtsratsvorsitzende Helga Broich gewandt Read More →

Mit großer Erleichterung hat der Hürther SPD Politiker Klaus Lennartz den aktuellen Sachstandsbericht von Landesumweltminister Johannes Remmel (Grüne) zur Kenntnis genommen. Demnach werden vorerst keine weiteren Schlämme mehr von Niedersachen nach Hürth transportiert und auf die Sonderabfalldeponie Knapsack verbracht.   Lennartz: „Die Proteste aus der Bevölkerung und der Hürther Kommunalpolitik haben offenbar Wirkung gezeigt. Dass Read More →

Wer haftet im Falle einer Grundwasserbelastung durch Deponie Knapsack? Wurden entsprechende Vorkehrungen getroffen und Rückstellungen gebildet?  Wegen einer möglichen Gefährdung des Hürther Grundwassers durch die Deponie in Knapsack hat sich SPD-Politiker Klaus Lennartz jetzt an Stadtwerke-Chef Dr. Dirk Ahrens-Salzsieder gewandt. Der hatte in der letzten Sitzung des Hürther Stadtrates das Risiko einer Gefährdung des Grundwassers Read More →

Wir werden uns entschieden gegen solchen Mülltourismus zur Wehr setzen!   Nach aktuellen Medienberichten werden belastete Abfälle aus Niedersachsen auf die Sonderdeponie nach Hürth-Knapsack verbracht und dort endgelagert. Aktuell soll es sich u. a. um Quecksilber- und Arsenhaltigen Bohrschlamm aus der Erdöl- und Gasförderung handeln.   Demnach sollen insgesamt rund 330.000 Tonnen kontaminierte Stoffe und Read More →